AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung:

Bei einigen Veranstaltungen ist eine Anmeldung vorgesehen. Sie können sich persönlich, telefonisch, per Fax, E-Mail oder direkt über diese Homepare anmelden. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist und zur Zahlung des Kursbeitrages verpflichtet. Dieser kann mittels Banküberweisung oder Barzahlung in unserem Büro entrichtet
werden. Die Teilnahme am Kurs ist nur mit eingezahltem Kursbeitrag möglich.
Bankdaten: Raiffeisenkasse Bozen 
IBAN: IT 80 H 08081 11600 000 30500 4241

Rücktritt und Rückerstattung:

Für Seminare:
Bei Rücktritt seitens des Teilnehmers in den letzten 7 - 4 Tagen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Stornogebühr in Höhe von 50 % der Kursgebühr verrechnet. Bei Abmeldung in den letzten 3 Tagen oder bei Nichterscheinen muss die gesamte Gebühr bezahlt werden.
Falls ein Ersatzteilnehmer gefunden wird, fallen keine Stornogebühren an.

Bei Lehrgängen (gilt auch für Lehrgänge welche in Zusammenarbeit mit Ämtern der Diözese und anderen Partnern durchgeführt werden):
Bei einer Abmeldung von 29 bis 15 Tage vor Beginn wird eine Stornogebühr in
Höhe von 20%, von 14 bis 8 Tagen vor Beginn in Höhe von 50% der Lehrgangsgebühr
einbehalten. Bei Rücktritt in den letzten 7 Tagen oder bei Nichterscheinen
wird die gesamte Gebühr fällig. Falls ein Ersatzteilnehmer gefunden wird, fallen keine Stornogebühren an.

Teilnahmeentgelt und Zahlung:

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung des Seminaranbieters wird ein Entgelt fällig. Wenn nicht anders vermerkt, sind Kosten für Lernmittel, Unterrichtsmaterialien und Arbeitsmaterialien nicht im Entgelt enthalten. Die Bezahlung des Entgelts kann per Lastschriftverfahren, per Scheck oder in bar erfolgen. Überweisungen sind nicht möglich. Empfohlen wird eine Bezahlung per Lastschriftverfahren. In diesem Fall erteilen Sie uns bitte eine Einzugsermächtigung. Die Abbuchung erfolgt nach Veranstaltungsbeginn. Bei Rücklastschrift wird ein Bearbeitungsentgelt von 6,-- € erhoben.

Entgeltermäßigung:

(1) Eine Entgeltermäßigung von 25% auf alle Veranstaltungen, ausgenommen Einzelveranstaltungen und Exkursionen, erhalten Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren einer Familie mit mindestens drei oder mehr kindergeldberechtigten Kindern unter 18 Jahren sowie Inhaber des Städtischen Förderpasses.

(2) Eine Entgeltermäßigung von 10% auf alle Veranstaltungen, ausgenommen Einzelveranstaltungen, Veranstaltungen der „jungen Gruppen“ und Exkursionen, erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehr- und Zivildienstleistende sowie Arbeitslose und Hilfebedürftige nach dem SGB II und SGB XII.

(3) Nehmen Schüler- oder Studentengruppen ab 10 Personen an einer Einzelveranstaltung teil, wird neben der Schüler- oder Studentenermäßigung eine zusätzliche Ermäßigung von 10% des Entgelts gewährt. Eine vorherige Anmeldung in der Geschäftstelle des Seminaranbieters ist erforderlich.

(4) Eine nachträgliche Entgeltermäßigung von 10% in Form einer Gutschrift am Ende des Semesters erhalten Mehrfachhörer auf Antrag für die dritte und jede weitere Veranstaltung in einem Semester. Die Veranstaltungen müssen hierbei in absteigender Kostenfolge belegt werden. Nicht berücksichtigt werden Einzelveranstaltungen und Exkursionen.

Der Anspruch auf eine Ermäßigung muss bei der Anmeldung nachgewiesen werden. Bei schriftlicher Anmeldung ist eine Kopie des gültigen Ausweises beizulegen. Nachträgliche Anträge auf Ermäßigung sind nicht möglich. Es kann jeweils nur eine Art von Ermäßigung in Anspruch genommen werden.

Absage der Veranstaltung durch das Katholische Bildungswerk:

Das Katholische Bildungswerk behält sich vor, Veranstaltungen bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen oder aus organisatorischen Gründen zu verschieben oder abzusagen. Im Fall einer Kursabsage werden eingegangene Kursbeiträge zurückerstattet.

Teilnahmebestätigung:

Nach Beendigung der Veranstaltung wird auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.

Zustimmung zur Verwendung von Fotos:

Bei einzelnen Veranstaltungen können Fotos von den Teilnehmern und sonstiges Bildmaterial angefertigt werden, um es für interne Werbezwecke zu verwenden (Broschüre, Homepage, Pressemitteilung, usw.). Mit der Anmeldung zum den jeweiligen Veranstaltungen erklärt sich jede/r Teilnehmer/in damit einverstanden, dass Fotos und Videoaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung gemacht werden, in den Medien des KBW (Katholisches Bildungswerk) veröffentlicht werden können. Dazu gehören die Homepage, Soziale Medien wie Facebook, Twitter, Instagram, Faltlätter, Broschüren, kbwPost; Der/die Teilnehmer/in erklärt sich einverstanden damit, dass er/sie kein Entgelt für diese Veröffentlichungen erhält und einfordern kann. Die Zustimmung ist unbefristet erteilt und kann nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes widerrufen werden. Das Katholische Bildungswerk haftet nicht dafür, dass Dritte ohne dessen Wissen Fotos für weitere Zwecke nutzen. Das Katholische Bildungswerk sichert zu, dass ohne Zustimmungen des/der Teilnehmers/in Rechte an den in das Internet gestellten Bilder nicht an Dritte veräußert oder abgetreten werden. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, bitten wir um eine schriftliche Mitteilung an unser Sekretariat vor Kursbeginn.

Begrenzung der Haftung:

Jede/r Teilnehmer/in bestätigt mit seiner/ihrer Anmeldung, dass er/sie auf eigene Verantwortung teil nimmt. Jegliche Haftung seitens des Katholischen Bildungswerkes ist ausgeschlossen. Bei gesundheitlichen Einschränkungen wird eine vorherige ärztliche Rücksprache empfohlen. Liegen körperliche oder psychische Faktoren vor, die berücksichtigt werden müssen, sollte dies bereits bei der Anmeldung mitgeteilt werden. 
Der Unterricht wird nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Ob die Teilnahme am Unterricht mit der jeweiligen körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist, muss jede/r Teilnehmer/in (ggf. unter Einbeziehung fachkundigen ärztlichen Rates) selbst verantworten. Persönliche Gegenstände, insbesondere Wertsachen, werden von den Teilnehmer/innen auf eigene Verantwortung in die Räume der Veranstaltung mitgebracht. Eine Haftung für einen etwaigen Verlust kann grundsätzlich nicht übernommen werden.
Bei allen Stunden und Kursen werden Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit der Teilnehmer/innen vorausgesetzt. Wenn Sie starke Medikamente nehmen oder sich in psychotherapeutischer Behandlung befinden, besprechen Sie eine Teilnahme bitte mit Ihrem Arzt oder Therapeuten. Bei akuten körperlichen oder psychischen Problemen sollte vorher mit einem Arzt abgeklärt werden, ob die vorgesehenen körperlichen Übungen zu diesem Zeitpunkt sinnvoll sind. Die Teilnahme an allen Kursen erfolg unter Ausschluss jeglicher Haftung.

Katholisches Bildungswerk

Domplatz 2 | 39100 Bozen 
Tel: 0471 306209
Fax: 0471 306273 
E-Mail: kath.bildungswerk@bz-bx.net

Steuernummer: 80013330214
MwSt.Nr. 01098950213

Find us on

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 08:30 bis 12:00 Uhr
Montag bis Donnerstag
von 14:30 bis 17:30 Uhr

In den Monaten Juni, Juli und August:
Montag bis Freitag
von 08:30 bis 12:00 Uhr
Auf Nachfrage sind auch Termine am Nachmittag möglich.