Angebot Organisieren - Glaube und Religion

BASISINFO CHRISTENTUM

Barbian, Bozen, Deutschnofen, Jenesien, Kaltern, Meran, Pfalzen, Schlanders, Sterzing
- das sind nur einige der 16 Orte, die seit 2012 diese Vortragsreihe zu sich
geholt haben oder es derzeit tun. Die Rückmeldungen auf das Angebot sind durch
die Bank sehr positiv.
Was erwartet die Teilnehmenden bei „Basisinfo Christentum“?
Keine Missionierung, sondern in erster Linie Information und eine Vermittlung
des Glaubenswissens in einer strukturierten Darstellung, mit Raum für Fragen
und Diskussion in einem definierten Zeitrahmen (ca. 1,5 Stunden pro Vortrag).
Struktur:
„Basisinfo Christentum“ besteht aus drei Modulen (Vortragsreihen) zu je vier Vorträgen:
Modul I behandelt die Grundlagen unseres Glaubens,
Modul II die Entfaltungen und
Modul III die Herausforderungen (interreligiöser Dialog, Sinn der Lebens,
Theodizee…).
Inhalte:
Modul I: Grundlagen
Die Frage nach Gott. Wie das Christentum von Gott spricht und wofür der Name
Gottes steht. (Vortrag Nr. 1)
Die Bibel – Wort Gottes? Welche Erfahrungen zur Entstehung der Bibel geführt
haben und was ChristInnen meinen, wenn sie von »Gotteswort in Menschenwort
« sprechen. (Vortrag Nr. 2)
Jesus – Sohn Gottes? Wieso Christen und Christinnen Jesus als »Sohn Gottes« bekennen
und was sie damit sagen wollen. (Vortrag Nr. 3)
Erlösung durch das Kreuz? Wofür Jesus nach christlichem Glauben gestorben ist
und wie Erlösung »funktioniert«. (Vortrag Nr. 4)
Modul II: Entfaltungen
Die Heilige Kirche – Fiktion oder Wirklichkeit? Wieso ChristInnen die Kirche brauchen
und Gemeinschaft für den christlichen Glauben unverzichtbar ist. (Vortrag
Nr. 5)
Das Feiern der Kirche – Ritus, Event oder heiliges Geheimnis? Warum Gottesdienst
»Quelle und Höhepunkt« kirchlichen Lebens ist und wie er lehrt, die Welt mit neuen
Augen zu sehen. (Vortrag Nr. 6)
Geschichte der Kirche in Europa – Unheil oder Segen? Wie das Christentum die
Geschichte und Kultur Europas geprägt hat und was von diesem Erbe heute noch
wertvoll ist. (Vortrag Nr. 7)
Gerechtigkeit und gutes Leben. Was der christliche Glaube zu einem gelingenden
Leben beitragen kann. (Vortrag Nr. 8)
Modul III: Herausforderungen
Wo ist Wahrheit? - Das Christentum und die Religionen. Wie das Christentum seinen
Absolutheitsanspruch mit der Wertschätzung anderer Religionen vereinbart.
(Vortrag Nr. 9)
Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Was ist der Sinn des Lebens? Was der
christliche Glauben über Schöpfung und Jüngstes Gericht weiß und was nicht.
(Vortrag Nr. 10)
„Der Fels des Atheismus“ - Gott und das Leid. Wieso die christliche Hoffnung das
Leid nicht erklären kann und was sie dennoch Unrecht und Tod entgegensetzt.
(Vortrag Nr. 11)
Wie geht „glauben“? Warum Christ/innen beten, was ihnen hilft, ihr Leben und
die Welt zu verändern und welche Rolle die Heiligen dabei spielen. (Vortrag Nr. 12)
Weitere Informationen können unter www.basisinfo.at eingesehen werden.
Organisatorisches:
Es empfiehlt sich, eine Vortragsreihe pro Jahr oder Halbjahr anzubieten. Nähere
Auskünfte zu Referent/innen, Öffentlichkeitsarbeit und Kosten im KBW-Büro.

Status: Keine Anmeldung möglich

Kursnr.: 68C60CJ010

Beginn: , , - Uhr

Dauer: 0

Kursort:

Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Info:

Wenn Sie dieses Angebot in Ihre Pfarrei holen möchten, dann klicken Sie einfach auf "Angebot anfragen" und wir werden Sie kontaktieren um alle Details zu besprechen.



Katholisches Bildungswerk VFG

Domplatz 2 | 39100 Bozen 
Tel: 0471 306209
Fax: 0471 306273 
E-Mail: kath.bildungswerk@bz-bx.net

Steuernummer: 80013330214
MwSt.Nr. 01098950213
Empfängerkodex: SUBM70N

Find us on

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch,

Donnerstag
von 08:00 bis 12:30 Uhr